Bald 50 Mbit/Sek in ganz Bayern verfügbar?

<p>Ein schnelles Internet ist  unabdingbar, wenn die Kommunen den Schritt in die digitale Zukunft machen wollen. Mit der Breitband Initiative „Digital Bavaria“ sollen vor allem auch Kommunen im ländlichen Raum abseits der Ballungsräume vom schnellen Internet profitieren. In fünf Jahren sollen sie laut einem SPON Bericht <a href=“http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/50-megabit-fuer-alle-bayern-will-breitband-auf-dem-land-ausbauen-a-881834.html“></a>auf Geschwindigkeitsraten von 50 MB /Sek kommen. Dafür will die bayerische Staatsregierung bis 2014 insgesamt 500 Mio. € bereitstellen. Sicherlich ist dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein und mit deutlich zu viel Bürokratieaufwand verbunden. Es zeigt aber auch, dass nach der Sicherung einer flächendeckenden Breitbandgrundversorgung jetzt der Breitbandausbau mit schnellen und superschnellen Internet Verbindungen langsam in Deutschland in Fahrt gerät. Dies ist auch dringend erforderlich, wenn unsere Kommunen und Regionen international nicht abgehängt werden sollen. </p>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s