Arnsberg beteiligt Bürgerschaft

Die smarte Stadt ist kein Elitenprojekt. Sie wird nur dann erfolgreich sein, wenn die Bürgerschaft umfassend einbezogen wird. Dabei gilt es, über die einzelnen Bausteine der smarten Stadt offen zu informieren, Anregungen aufzunehmen und Ängste abzubauen. Deshalb ist es beispielhaft, dass die CDU-Fraktion im Arnsberger Rat zu einem Informationsgespräch über die smarte Stadt, die in Arnsberg „intelligente Stadt“ genannt wird, geladen hatte. Bürgermeister Hans-Josef Vogel und Franz-Reinhard Habbel, der Chefvordenker des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, legten ihre Version der smarten Stadt dar.

http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/staedte-werden-grossen-einfluss-nehmen-id9256423.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s