Hamburg: Smarter Hafen und innovative Bürgerdienste

Die Stadt Hamburg hat heute mit dem Technologieunternehmen Cisco ein „Memorandum of Understandingunterzeichnet. Danach wird Hamburg und Cisco mit Partner wie T-Systems oder Avodaq Pilotprojekte in drei Bereichen aufsetzen: Smarter Hafen, Smarte Bürgerdienste und Hafen City. Diese Pilotprojekte umfassen Konzepte wie intelligente Licht- und Ampelsteuerung,   bessere Aufnahme und Auswertung von Umweltdaten oder vernetzte Verkehrssteuerung. Insbesondere die Anwendung von smart City Elementen im Hamburger Hafen und bei innovativen Bürgerdiensten verdient Beachtung.

Smart Parking für LKWs im Hafen

Im Hamburger Hafen werden u.a. durch vernetzte Informations- und Kommunikationstechnologie gesteuerte Parkraumkonzepte für LKW’s im Hafen pilotiert. Der Senat der FHH verspricht sich hiervon 30 % mehr Parkkapazitäten, ohne dass die Parkfläche vergrößert werden muss. Außerdem wird es frei verfügbares WLAN im Hafen geben.

Innovative Bürgerkioske

Im einem Einkaufszentrum wird die Lösung „Bürgerkiosk mit Video“ als Pilot umgesetzt. Dabei sollen Bürger/innen demnächst Verwaltungsangelegenheiten mit der Hamburger Verwaltung abwickeln können, in dem sie den Kiosk betreten und durch Video mit den Behördenmitarbeitern kommunizieren können, ohne dass sie selbst einen Fuß ins Bürgeramt gesetzt haben müssen. Diese Lösung wird aus der dänischen Stadt Guldborgsund übernommen. Auch in der Stadt Nizza ist sie bereits erfolgreich.

Hamburg zeigt einmal mehr, dass es der Stadt ernst ist, eine smarte Stadt mit Hilfe von Technologie zu werden. Bürgermeister Olaf Scholz betonte mehrfach seinen Ehrgeiz, den digitalen Wandel zu gestalten.  Ebenso verspricht er sich von diesen Pilotprojekten wichtige Erkenntnisse für den Datenschutz und die Datensicherheit.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s